Empfehlen Sie diese Seite weiter!

Füllen Sie bitte alle Felder mit gekennzeichnetem * aus!

    Schließen

    Dichten von Schraubenverbindungen

    Obwohl alle sichernden Maßnahmen für Schraubenverbindungen in der Regel auch eine dichtende Funktion beinhalten, haben sich für reine Abdichtungszwecke eigene Verfahren und Produktreihen bewährt: die Abdichtung der Schraubverbindung über das Gewinde, das Aufbringen von Unterkopfdichtungen bei Schrauben und der Einsatz spezieller Dichtringe. Spezielle Unterkopfbeschichtungen für Schrauben werden auch zur Geräuschisolierung, zum Schallschutz und zur Schwingungsdämpfung eingesetzt.

    Ihre Anforderungen

    Jede Abdichtung von Schraubenverbindungen muss natürlich zu allererst die Funktion zuverlässig erfüllen, wofür sie steht: Dichten. Das jedoch nicht nur bei allen vorkommenden Schraubendurchmessern, sondern auch bei allen eingesetzten Werkstoffen und jeder vorkommenden Oberflächenbeschaffenheit. Dichtungen müssen darüber hinaus eine sehr gute Beständigkeit aufweisen gegenüber den jeweils angreifenden Medien wie z.B. Gase, Öle und Fette, Kraftstoffe und Lösungsmittel - und das auch über einen relativ großen Temperaturbereich. Eine Lagerbeständigkeit der Dichtmittel muss über mehrere Jahre gewährleistet sein.

    Gewindedichtungen

    Gewindedichtungen sind trockene oder grifffest auftrocknende Beschichtungen, die den Gewindespalt ausfüllen, aber keine chemische Reaktion hervorrufen und damit sofort nach der Aufbringung zu 100 % einsatzbereit sind.

    Zur Seite: Gewindedichtungen

    Unterkopfdichtungen

    Unterkopfdichtungen aus Polyamid oder Polyolefin werden entweder durch direktes Aufschmelzen des Kunststoffes auf die Unterseite der Schraubenköpfe oder als Nylonring der nachträglich auf die Schraubenkopfunterseite aufgeschmolzen wird, hergestellt.

    Es kann ebenfalls Plastisol® als Dichtmaterial verwendet werden. Plastisol® ist ein elastischeres Material, das ebenfalls direkt unter dem Schraubenkopf aufgebracht wird, aus dem jedoch auch kleine Runddichtringe hergestellt werden können.

    Da die von uns angebotenen Produkte entweder auf die Auflageflächen aufgeschmolzen oder erst vorgesintert und anschließend thermisch auf den Oberflächen fixiert werden, sind sie unverlierbarer Bestandteil des Verbindungselementes und können somit bei der Montage nicht vergessen werden.

    Zur Seite: Unterkopfdichtungen

    Aktuelle News

    Messestand „Drei Tage Ansturm ohne Abriss“

    Die Fastener Fair in Stuttgart zählt zu den wichtigsten internationalen Fachmessen der Verbindungs- und Befestigungsbranche.
    Alle zwei Jahre werden Neuentwicklungen, konstruktive Trends und Technologien im Verbindungs- und Befestigungsbereich ausgestellt.

    weiterlesen ...

    Fabrikstr. 28
    73207 Plochingen, Germany
    Tel. +49(0)7153/2043
    Fax +49(0)7153/73133
    info@gesi-gmbh.de

    Industriestraße 6
    99752 Bleicherode, Germany
    el. +49(0)36338/45624-10
    Fax +49(0)36338/45624-12
    info@gesi-thueringen.de

    Industriestraße 7
    99752 Bleicherode, Germany
    Tel. +49(0)36338/59989-10
    Fax +49(0)36338/59989-12
    info@tps-innovation.de